Baumpflege, Kronenschnitt, Totholzentfernung Hamburg Farmsen-Berne, Baumfällung mit Fällgenehmigung

Kroneneinkürzung


Eine Baumkroneneinkürzung vornehmen zu müssen kann verschiedene Ursachen haben. 
Statische Probleme, ein Astausbruch, bevorstehende Baumaßnahmen oder Äste, die zu dicht an ein Gebäude heranwachsen, sind Gründe dafür, an einem Teil oder an der gesamten Krone stärkere Schnittmaßnahmen durchführen zu müssen.

Bei sehr alten Bäumen kann eine Reduzierung oder das Neuaufsetzen der Baumkrone zu einer verlängerten Lebenserwartung führen. Eine Kroneneinkürzung führt bei alten Bäumen außerdem zu weniger statischen Problemen, die eine erhöhte Bruchgefahr beinhalten, sodass die Verkehrssicherheit erhöht wird. Der Baum hat außerdem die Möglichkeit eine neue Krone zu entwickeln.

Auch bei alten Obstbäumen kann eine drastische Kroneneinkürzung für einen Vitalitätsschub, und somit zu einer neuen, verbesserten Ernte von Früchten führen. Diese Maßnahme ist als letzter "Rettungsversuch" zu sehen, um eine Baumfällung zu verzögern, oder im besten Falle zu umgehen.

Wir achten stets darauf, den natürlichen, arttypischen Habitus auch nach der Kroneneinkürzung zu erhalten.